Sie schnarchen?

Ein Problem das die meisten von uns kennen...

Dabei geht es oft nicht nur um das störende Geräusch in der Nacht, sondern auch um eventuell vorliegende Atemaussetzer (Apnoe).
Diese könne zu einer Minderversorgung des Gehirns mit Sauerstoff führen.

Abgeschlagenheit sowie Schläfrigkeit am Tage können die Folge sein.

Bei schon bestehenden Erkrankungen wie Bluthochdruck oder einem erhöhtem Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall sollte das Schnarchen unbedingt von einemArzt abgeklärt werden.



Anwendungen gegen das Schnarchen:

Es besteht die Möglichkeit über sanfte Massagetechniken gezielt gegen das Schnarchen vorzugehen!
Hierbei handelt es sich um Techniken, die speziell die Strukturen ansprechen, welche durch ihr
Spannungsungleichgewicht im Mund- Rachen- Raum sowie im Bereich der Halswirbelsäule das Schnarchen beeinflussen.

Durch diese Anwendung könne die oberen Atemwege in der Nacht entspannter sein und somit die Luft ungehinderter hindurchströmen.

Durch jahrelanges und intensives Zusammenarbeiten mit unseren Klienten ist es uns gelungen, eine sehr effektive
Anwendung zu gestalten, deren Wirksamkeit bereits durch Messungen von spezialisierten Ärzten bestätigt wurde.


Gerne beraten wir sie KOSTENLOS bei einem persönlichen Gespräch!